Facebook Twitter Google +

Gasvergleich

Bis vor einigen Jahren gab es kaum verschiedene Gasanbieter, eigentlich war die Gasindustrie ein Monopol. Es wird jedoch zum Trend, dass es immer mehr kleine, regionale Anbieter gibt, welches für Sie viele Vorteile haben kann, sodass ein Anbieterwechsel von angemessen sein kann.

Weiter lesen ...

Trotzdem sollten Sie bei einem Gasanbieterwechsel auf einige Aspekte gesteigerten Wert legen.

Zunächst sollten Sie auf die Vertragslaufzeit achten. Mehrere Anbieter bedeuten mehrere Preisschwankungen, und Schwankungen auf dem Weltmarkt kommen dort noch hinzu. Eine Kündigungsfrist sollte also immer möglichst gering sein, damit Sie auch weiterhin flexibel sein und sich immer den besten Tarif aussuchen können.

Als nächstes ist die Vertragsart wichtig, lassen Sie sich am besten ausführlich über den für Sie individuellen Tarif beraten, da einige Tarife oft tückische "Ecken und Kanten" haben. Beachten Sie, dass die Tarife ständigen Schwankungen unterliegen, somit kann es vorkommen, dass ein Festpreis teurer ist als ein Basistarif, umgekehrt kann dies aber ebenso zutreffen.

Auch Tarife mit Vorkasse haben Ihre Vor- und Nachteile, falls Sie das Gaskontingent nicht vollständig aufbrauchen bekommen Sie selten Geld zurück, auf der anderen Seite kann Sie ein Mehrverbrauch teilweise sehr teuer zu stehen kommen.

Zudem sind die Gaspreise in den letzten Jahren erheblich gestiegen, wobei Deutschland mit seinen Tarifen noch im europäischen Mittelfeld liegt. Andere EU-Mitgliedsstaaten zahlen deutlich mehr.

Grund für diese Preissteigerungen sind die Abhängigkeiten Deutschlands vom Ausland, da Deutschland selber kaum Gasvorkommen hat. Ein Großteil des Importgases kommt beispielsweise aus Russland oder Norwegen. Daraus resultiert eine Abhängigkeit des jeweiligen Marktes.

Außerdem setzt sich der Gaspreis aus verschiedenen Faktoren zusammen. Einerseits die Beschaffung, welche einen großen Prozentsatz einnimmt, gefolgt von diversen Abgaben und Steuern, wie der Umsatzsteuer, der Erdgassteuer, den kommunalen Konzessions- und Förderabgaben etc. Zusätzlich dazu kommen natürlich noch Vertriebskosten.

Die Vorteile eines Gasanbieterwechsels sind zum einen die freie Auswahl von über 800 Gasanbietern, zum anderen natürlich komplette Versorgungssicherheit bei freier und individueller Tarifwahl.